Samstag, 5. Mai 2012

Tag 18 - 'Verdorbenes Kind Syndrom' (2.Teil)


Tag 18 - Teil 2 der Selbstvergebung 'Verdorbenes Kind Syndrom' 
Diese nimmt Bezug auf die Serie von Adam Curtis 'The Trap' und 'Day 18: Dementia - The RottenChild Syndrome' von Bernard Poolman

In diesen Selbstvergebungssätzen gehe ich auf Deutsch die o.g. englische Version für mich ab, angelehnt an das Original, doch nicht 1:1 übersetzt. Dies trifft auch auf Teil 1 und nachfolgende Teile zu.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass alle Wörter manipuliert wurden um das elterliche Erziehungssystem zu rechtfertigen und dieses so zu präsentieren, dass das 'Verdorbene Kind Syndrom'/'Verdorbene Erwachsene Syndrom' sich gerechtfertigt und akzeptabel anhört, weil es bei ihnen 'ankommt' und sie in Bewegung bringt - doch es 'erzeugt' weder Integritätnoch Prinzipien. Das ist der Grund warum die halbe Welt in Armut lebt, während die Leute mit Geld, Kontrolle und Macht keinerlei Schuldgefühle oder Mitgefühl haben.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen, verstehen, dass Wohltätigkeit die Rechtfertigung des 'Verdorbenen Kind Syndroms' ist - bei dem die Eltern einen Wutausbruch des Kindes mit einer Belohnung stoppen - das dazu führt, dass Armut sozusagen wie ein Wutausbruch der faulen Leute gehandhabt wird, die eine kleine Belohnung  durch Wohltätigkeit bekommen müssen, um sie dazu zu motivieren etwas für sich zu tun, mit dergleichen Rechtfertigung, die auch für Mitgefühl und Liebe verwendet wird.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass das 'Verdorbenheitssyndrom' auch dazu geführt hat, dass 'Liebe' bis auf den Kern verdorben wurde, wobei die Gesellschaft unfähig wird das aufzugeben, was sie besitzt, weil sie glaubt, dass sie es 'verdient' hat, sozusagen als Belohnung, und sie denkt, dass Wohlstand für alle gleichermaßen erreichbar ist, obwohl genau das Gegenteil offensichtlich ist. Doch diejenigen mit  Wohlstand als 'Belohnungen' legen ihrem Verhalten keine Prinzipien zugrunde und sind unfähig eine Gesellschaft zu schaffen, die für jeden funktioniert, da sie in ihrer Verdorbenheit in psychologischer Hinsicht die  Elite und exklusiv sind und die Ursache von extremem Missbrauch - trotz des 'Wutausbruchs', durch den die Welt sich ihnen widersetzt .

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass die elterliche Liebe als das Verdorbenheitssyndrom der Grund dafür ist warum Liebe als eine Lösung für die Welt versagt hat, da die die lieben sich weigern selbstehrliche Innenschau zu betreiben um die Muster zu verstehen, die Entscheidungen diktieren und motivieren.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass die 'Gametheory' ('Spieltheorie') von 'Selbstinteresse als Erfüllung' sich tatsächlich auf das erprobte elterliche Kontrollsystem stützt, das das Kind bis zur Verdorbenheit mit Belohnungen verwöhnt und einen verdorbenen Erwachsenen hervorbringt, der nun die Zukunft unserer Welt bestimmt.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass das Versklavungssystem das sich auf Belohnungen stützt, anstatt auf Prinzipien, seine Verbreitung durch Eltern fand, denen es erlaubt war Kinder ohne die Fähigkeiten einen Menschen zu produzieren, der sich dem Leben wert erwies großzuziehen - stattdessen entstand eine verdorbene Welt extensiver persönlicher und öffentlicher Korruption, der Unehrlichkeit und des Missbrauchs.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, dass das Bildungssystem der Belohnung und des Wettbewerbs sich auch auf das selbe 'Verdorbene Kind Syndrom' stützt und eine globale Epidemie der geistigen Instabilität verursacht, das im Berufsstand der Psychologie, der Bildung, der Psychiatrie und der Wissenschaft nicht verstanden wird, da die entsprechenden 'Kapazitäten' alle Produkte des 'Verdorbenen Kind Syndroms' sind.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, wie Religion vom 'Verdorbenen Kind Syndrom' profitiert hat, indem sie das Belohnungssystem in Form von der Vergebung der Sünden benutzt, zusammen mit dem Versprechen des ewigen Lebens, das jede Möglichkeit den gesunden Menschenverstand einzusetzen ersetzt, begründet darauf, dass die Menschheit bis zur Wurzel verdorben ist.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, wie das 'Verdorbene Kind Syndrom' an der Wurzel der gegenwärtigen sexuellen Unsicherheit sitzt und Promiskuität, als die Belohnung in Form von Vergnügen, die Motivation des Antriebs zu Selbstinteresse wurde.

Ich vergebe mir, dass ich mir nicht erlaubt habe zu sehen, erkennen und verstehen, wie das menschliche Verhalten tatsächlich von ungeschulten Eltern zu Hause kreiert wird, die ein unethisches, unehrliches Belohnungssystem verwenden um die Natur des Kindes zu gestalten, die allmählich zur menschlichen Natur der Gruppe wird, die wir Menschheit nennen.


Die selbstkorrigierenden Schritte folgen in Teil 3.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen